Flughafen Domodedovo

Flughafen DomodedovoDer größte und modernste Flughafen in Russland liegt etwa 45 Kilometer südlich von Moskau in der Nähe der Kleinstadt Domodedovo. Nach einer über 300 Millionen teueren Renovierung des eigentlich als Fracht- und Inlandsflughafen konzipierten Airport Domodedovo erstrahlt dieser in neuem Glanz. Innerrussische Flüge machten Moskau Domodedovo zum bedeutendsten Flughafen in Russland – vor der russischen Wirtschaftskrise.

Eigentlich starteten von hier die schweren Linienflüge und Frachtflüge mit den großen Iljuschin Flugzeugen. Die Destinationen waren Sibirien, Kamtschatka und andere Regionen an der russischen Pazifikküste und Mittelasien. Auch in den Ural oder nach Wolgograd, das ehemalige Stalingrad und in die Kaukasus Region konnte man von hier fliegen. Der Servicebereich für die Inlandsflüge in Russland war jedoch erbärmlich. Und in den 90er Jahren, als plötzlich Flugreisen für Russen kaum noch erschwinglich waren, musste der Flughafen Moskau Domodedovo schwere Einbußen hinnehmen.

Flüge MoskauNach einem millionenschweren Komplettumbau kann sich Moskau-Domodedowo heute wieder sehen lassen. Die Abfertigungsbereiche wurden modernisiert, die Wartehallen sind neu, selbst einen Spielraum für Kinder gibt es heute. Die Passagierzahlen steigen. Domodedovo macht dem großen anderen internationalen Flughafen, Moskau Scheremetjevo - 2, Konkurrenz auch auf dem internationalen Markt. Neben der zweitgrößten russischen Fluggesellschaft Transaero fliegt auch die Schweizer Swiss und British Airways nach Domodedovo. Und aus Deutschland haben die Billigflieger den Flughafen entdeckt: Germania Express deren Schwesterunternehmen Deutsche BA fliegen Moskau regelmäßig über Domodedovo an. Jetzt gehören beide Fluggesellschaften zur Airberlin. Auch die zur Lufthansa gehörende Austrian Airlines fliegt den Flughafen Moskau Domodedovo regelmäßig an - die Airline hat sich auf Osteiuropa spezialisiert und nutzt den Flughafen Wien als Drehkreuz für Flüge nach Moskau oder in andere russische Städte.

Aeroflot wickelt von Domodedovo praktisch den gesamten Moskauer Luftfracht-Verkehr ab. Der Flughafen Moskau Domodedovo ist Heimatflughafen der ersten rusischen Billigairline Sky Express. Der Flughafen Moskau Domodedovo ist Sitz der russischen Fluggesellschaft Transaero Airlines.

Foto: Markus Lenk

Austrian Airlines

Objekte in Moskau Objekte in Moskau

3213 Objekte in Moskau
Ab 12980 RUB per Nacht

Hotels in Moskau

Moskau

Hotels in Moskau sind bisher im internationalen Vergleich recht teuer. Die Moskauer Stadtverwaltung versucht derzeit, auch Mittelklasse Hotels für den Städtereisenden zu genehmigen und bauen zu lassen. Sie finden Hotels in Moskau bei City-of-hotels.de.

Reisen nach Moskau

Moskau ist eine tolle Stadt für Städtereisen. Mit den neuen Angeboten der Billigflieger und den erleichterten Visabedingungen sind Reisen nach Moskau jetzt auch für West-Europäer interessant.

Visum Russland

Der Antrag für ein Visum Russland wird online auf dem Server der russischen Regierung ausgefüllt. Auf die erste Seite des ausgedruckten und unterschriebenen Antrags wird ein Foto geklebt. Dem Formular wird der Pass im Original, eine registrierte Einladung, ein Versicherungs- sowie ein Finanzierungsnachweis hinzugefügt. Der komplette Antrag für ein Visum Russland wird entweder direkt bei der regional zuständigen russischen Visastelle oder über eine Visumagentur eingereicht.
 

Folgen auf Facebook oder Google+